Jahrhundertfrauen

Dorothea Fields (Annette Bening) macht sich große Sorgen um ihren noch jungen Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann), der sich fragt was für ihn wahre Männlichkeit ausmacht. Dorothe bittet Fotografin Abbie (Greta Gerwig) und Julie (Elle Fanning) die den jungen Mann mit ihren Weltbildern sehr verwirren …

Dies stellt einen Fall dar wo ichs zwar versucht habe, aber zu keinem Zeitpunkt wirklich Einstieg in die Story gefunden habe: ich habe eine sehr glaubhafte Darstellung der 70er Jahre gesehen, ein paar Frauenfiguren die irgendwie versuchen das Richtige zu tun und eben reihenweise bekannte Dramadarstellerinnen die sich echt Mühe geben. Ich las obendrein in einer anderen Kritik daß der Regisseur in diesem Film quasi ein Denkmal für seine Mutter setzt und das der Film die damalige Zeit sehr authentisch nachstellt und der Film daher einen besonderen Reiz hat für Leute die eben damals dabei waren. Das mag sein, aebr schließ mich völlig aus 🙂 Darum denke ich daß man durchaus viel an diesem Titel entdecken kann, ich selber konnte es leider nicht. Rate aber jedem mal einen Blick zu riskieren.

Fazit: Soweit ichs bemerkt habe: ein Frauenfilm 🙂

Rating: ★★★☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.