Star Wars – Die letzten Jedi

Rey (Daisy Ridley) hat den Jedi-Ritter Luke Skywalker (Mark Hamill) auf dem Inselplaneten Ahch-To gefunden und geht bei ihm die Lehre. Die Fähigkeiten braucht sie dringend da Kylo Ren (Adam Driver)seine finstere Mission die von Snoke (Andy Serkis) aufgetragen wurde weiter eifrig verfolgt …

Was kann man schon großartig dazu sagen? Wer gerade in den Anfangstagen des neuen Films inhaltliche Details breittritt begeht ne ziemliche Sauerei; und egal ob man den Film jetzt in den Himmel lobt oder fies zerreißt, die Fans sind ein dermaßen angefixtes Grüppchen daß die vollen Kinosääle garantiert sind. Aber ich bin mir sicher daß die meisten obendrein sehr zufrieden aus dem Film kommen werden: es gibt einige inhaltiche Wendungen und Momente die man so nicht groß vorhersehen konnte und die am Ende das Warten auf Episode 9 zur reinen Qual machen werden; Action und Kriegssequenzen sind in hohem Maße drin und eben die vertrauten Figuern auf die gesetzt wird. Natprlich schwingt da sehr viel Nostalgie mit, gerade wenn Mark Hamill und die ja leider verstorbene Carrie Fisher in ihren ikonischen Rollen nochmal auftreten, aber schlußendlich funktioniert die Kiste bestens. Ob man den stellenweise etwas flapsigen Humor der wirkt wie aus einem Marvelfilm hier so mag muß man natürlich selbst abwägen – mich hats nicht gestört. Ich hatte zweieinhalb begeisternde Kinostunden mit einigen unglaublichen „WtF“ Momenten – und dem Gefühl daß Star Wars, auch wenns finanziell ausgepresst wird, immernoch ein berauschendes Kinoerlebnis sein kann.

Fazit: Der Film auf den die Fans gehofft und gewartet haben!

Rating: ★★★★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.