The Boss Baby

Schwerer Schock für den erst siebenjährigen Tim: seine Eltern adopiteren ein kleines Baby und er hat ab sofort einen neuen Bruder. Schon bald erkennt Tim daß das Baby bemerkenswerte Eigenheiten hat und wie ein Geschäftsmann im Kinderkörper ist. Obwohl es ihm zuwieder ist muß sich Tim allerdings mit seinem Bruder zusammentun …

Ich bin ja durchaus offen für alberne Ideen, erst recht wenn sie für kleine Kinder sind. In diesem Falle zündet der Grundgedanke aber gar nicht: ein kleines Baby mit dem Verstand eines Managers daß im Anzug einen normalen Haushalt durcheinander wirbelt und eine noch absurdere Story in der es um Hundewelpen geht ergänzt, ne, das erreicht mich kein Stück. Aber ich bin ja auch nicht die Zielgruppe: nebenbei geht’s natürlich um Akzeptanz und Teilen und wie sich zwei unterschiedliche Charaktere, eben die Kinder, mit ihrer neuen Lebenssituation arrangieren müssen. Das alles in einen solide und bunt animierten Film gepackt der weiß Gott nicht die furchtbare Katastrophe ist die manche beim Trailer darin vermutet haben. Wirklich gut ist die Nummer dann aber auch nicht – zumindest hoffe ich daß der Schlußgag nicht auf ein Sequel hindeutet.

Fazit: Bunter Kinderfilm dessen Grundgedanke nicht jeden erreichen dürfte!
Rating: ★★☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.