Lucky Loser – Ein Sommer in der Bredouille

Seit vor neun Jahren die Beziehung mit seiner Ex-Frau Claudia (Annette Frier) in die Brüche ging, ist Mike (Peter Trabner) erfüllt von dem WUnsch sie zurück zu holen, allerdings
ist Claudia inzwischen mit Thomas (Kai Wiesinger) liiert. Dann aber beschließt seine Hannah (Emma Bading) bei ihm einzuziehen und MIke ist bemühht ein Mustervater zu sein
um so Claudia zu beeindrucken …

Ein deutscher Kinofilm bei dem man permanent das Gefühl aht einen verirrten TV-Film zu schauen: keine Schauwerte, mit Annette Frier ein solides Fernsehgesicht und ansonsten nur kleine zwischenmenschliche Szenen die stellenweise echt und wie mitgefilmt wirken. Mag sein daß der Film keine „Kinoausstahlung“ hat, an der Qualität schmälert das aber nicht. Mir glaubhaften Figuren und greifbaren Problemen und obendrein einigen sehr emotionalen Momenten packt und bewegt der Titel mehr als manch gelackte Streifen es kann. Faszinierend ist dabei auch welche extremen Momente hier stimmig unter einen Hut gebracht werden, von tiefer Trauer bis plumpe Komik und eine Menge Facetten dazwischen. Es bleibt leider zu befürchten daß diesem Film keine große Kinoauswertung beschienen ist, wer aber mal drüber stolpert (spätestens im „Streaming“ Angebot) sollte sich darauf einlassen und ist vielleicht überrascht wie viel darin steckt und darin zu finden ist.

Fazit: Restlos unspektakulär, dabei aber sehr bewegend und zuweilen ungemein witztig!
Rating: ★★★★☆

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.