Small Town Killers

Die sexgeilen Handwerker Edward (Ulrich Thomsen) und Ib (Nicolas Bro) haben ihre Ehefrauen Ingrid (Lene Maria Christensen) und Gritt (Mia Lyhne) satt und wollen sie loswerden. Wegen den immensen Kosten einer Scheidung beschließen sie die beiden umzubringen und heuern dazu einen Auftragsmörder aus Rußland an. Als die Frauen das mitkriegen engagieren sie ihrerseits eine Auftragsmörderin …

Mir begegnete der Film unerwartet in einer Sneak-Preview, aber schon alleine wegen den Namen zweier Mitwirkender wollte ich ihm eine Chance geben: zum einen wegen Regisseur Ole Bornedal dessen „Nightwatch“ mir vor 20 Jahren in die Knochen gefahren ist, zum anderen wegen Hauptdarsteller Ulrich Thomsen den ich noch als Skinhead aus „Adams Äpfel“ in sehr guter Erinnerung habe. Hier war ich allerdings erstmal aufgeschmissen was mir der Film sagen bzw. geben wollte: ich bekam eine Handvoll relativ unsympathischer Figuren die erstmal lange über Sex quatschen als würde ich eine alte Folge „Sex and the City“ anschauen, nur daß dies hier stellenweise extrem peinlich und unangenehm daher kam; dann wurde es zu einer vereinfachten Tarantino Version in der überzeichnete Killer auf Normalos treffen. Immerhin versucht der Film garnicht auf Teufel komm raus wie ein amerikanisches Vorbild zu wirken sondern fährt seine eigene Schiene, ich weiß halt nur nicht wo und in welcher Weise das dänischen Humor widerspiegelt den ich nicht kapiere oder wo die Nummer einfach schlappmund dürftig ist. Über den mitunter blutigen und makaberen Humor kann man diskutieren, aber da muß jeder für sich entscheiden ob er drüber lachen mag. Am Ende bleibt ein kleiner Film an dem einige Dinge und Szenen gut funktionieren, aber auch viele Rohrkrepierer drin hat. Schade daß man durch die relativ unangenehmen Figuren nicht wirklich Interesse an ihrem Schicksal hat.

Fazit: Brauchbare Gags die auf relativ altbackene Elemente treffen und eine passende, aber nicht wirklich überragende Mischung ergeben!

Rating: ★★★☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.