Das kalte Herz

Peter (Frederick Lau)  Lisbeth (Henriette Confurius) sind zwar verliebt, aber durch ihre unterschiedliche Herklunft und sozialen Stellungen scheint eine gemeinsame Zukunft unmöglich. Daher schließt Peter einen Pakt mit dem finsteren Holländer-Michel (Moritz Bleibtreu) der ihm gegen Wohlstand einen Stein in die Brust setzt. Peter merkt schon bald daß er kein Mitleid mehr empfinden kann und versucht sein Herz zurück zu holen …

Der Film hat leider bei mir nicht funktioniert. Meine Frau sagte mir daß sie das Original kenne, das dies ein Märchen sei und bei der vorgegebenen Handlung war ich mir sicher daß es die alte „besser Arm und gutmütig als reich und kaltherzig“ Story wird. Wird es letztlich auch. Mir hat nur der fast an Gruselfilme erinnernde, bierernste Grundton nicht behagt. Der Film erinnerte mich an „Krabat“ und mag das Original zwar gut umgesetzt und wiedergegeben haben – es machte mir nur zu keinem Zeitpunkt irgendwie Freude dies zu schauen. Und das trotz der aufwendigen Umsetzung, den passablen Effekten und den zahlreichen prominenten deutschen Darstellern. Daher lasse ich diesen Titel für jeden der sich darauf einlassen kann oder was damit anfangen kann – das fällt bei mir leider restlos aus!

Fazit: Düsteres Märchen, ernst, bedrückend und humorfrei – hat mir nichts gegeben.
Rating: ★★☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.