The Lego Batman Movie

Superheld Batman ist von seinem Heldendasein stark genervt – bis sein einst adoptiertes Kind Robin seine Bathöhle entdeckt und fortan unbedingt an seiner Seite kämpfen will. Für den Dunklen Ritter der sich in einem Kampf mit dem Oberbösen Joker befindet wird dies zu eienr schweren Geduldsprobe …

Ich bin ich nichtmal mit Erwartungen reingegangen sondern mit schweren Befürchtungen: ich habe „The Lego Movie“ damals sehnlichst erwartet und dann nach anschauen echt gehasst; daher erschien mir eine Auskoppelung bzw. ein Extrafilm nicht sonderlich erstrebenswert. Umso überraschter kam ich aus dem Kino: der Lego Batman Film war genau das was ich mir von Lego Movie erwartet habe. Es ist kein Film mit Legofilme, sondern eine Parodie auf Batman und endlos andere Filme die eben nur diesen Lego-Look verwendet. Der Schwerpunkt liegt in der Tat nicht auf den kleinen Klötzchen Männchen sondern auf einem kreativen, witzigen und vielschichtigen Skript: hier wird das ganze Thema Batman in unglaublicher Tiefe angegangen, seziert und durch den Kakao gezogen. Das ist zwar stellenweise sehr albern und auch oftmals auch so speziell daß man schon ein richtiger Fanboy sein muß um alles zu erfassen, aber gerade wenn man das kann lohnt der Film nochmal so richtig. Es ist in der Tat ein richtig guter Batman Film, eine richtig gute Hommage und Parodie an das Trailer und obendrein eine unfassbare optische Breitseite in 3D. Von daher: so gut hat man Batman schon lange nicht mehr auf der Leinwand gesehen!

Fazit: Endlos kreativ, unfassbar witzig und mir zahlreichen Cameos durchsetzt – ein ganz großer Spaß!
Rating: ★★★★☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.