Central Intelligence

Bob (Dwayne Johnson) war auf der High-Schoo dicklich und ungeschickt und daher ein totaler Außenseiter – als Erwachsener hat er es jedoch zum cooolen Geheimagenten gebracht der für die CIA arbeitet. Dabei kommt er bei einem Einsatz mit seinem Schulkameraden Calvin (Kevin Hart) zusammen und versucht den schüchternen Calvin in eine Mission einzubeziehen …

Eigentlich bringt dieser Film eine unfassbare Überraschung für mich zustande: ich mag The Rock total und gucke ihn gerne, im Gegenzug finde ich Kevin Hart total überbewertet und kein Stück witzig und in den meisten Fällen nervt er mich total. Hier kommt dann ein Film der es genau umdreht: Hart spielt recht gebremst einen relativ normalen Kerl während „The Rock“ einen total unerfreulichen, aufdringlichen und mitunter dümmlichen Typ spielt. Dessen ungehemmte und aufdringkiche Art fand ich dann glatt so derartig unangenehm daß es mir den Film verleidet hat; im Gegenzug dazu mag ich zwar Kevin Hart immernoch nicht, fand ihn hier aber im wesentlichen erträglich. Und das in einem Film den ich für restlos belanglos halte: eine brave, banale Buddy Komödie, zu keinem Zeitpunkt in der Realität verankert und mit der bunten Mischung aus dummen Sprüchen und ein wenig Action auf Kinderniveau. Das einzige Ding was wirklich in Erinnerung bleibt ist wirklich das geradezu unangenehme Auftreten von „The Rock“ – undd as ist eigentlich ein Grund den Film eben nicht zu sehen.

Fazit: Kleine, kaum erwähnenswerte Komödie die nicht wehtut, aber auch nix bringt!
Rating: ★★☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.