Jason Bourne

Der CIA werden zahlreiche sensible Daten gestohlen und der Verdacht auf Nicky Parsons (Julia Stiles) gelenkt wodurch Agent Robert Dewey (Tommy Lee Jones) die Spezialisin  Heather Lee (Alicia Vikander) und einen Mörder (Vincent Cassel) hinter ihr herschickt. Diese findet aber in Jason Bourne (Matt Damon) einen hilfreichen Verbündeten …

Die Rückkehr des Spions auf die keiner wirklich gewartet hat. Weils auch keine wirklichen Grund gab: der letzte Film mit Damon war ein solides und seriöses Schlußbild, die Geschichte war zu Ende erzählt und es war der richtige Moment um aufzuhören. Dann schob man doch noch einen weiteren Teil nach, das war der Versuch die Geschichte mit einem von Jeremy Renner gespielten Agenten fortzuführen, doch die Nummer scheiterte mit Recht. Nun kommt dann wirklich Matt Damon in die Rolle zurück, wobei ich mir keinen guten Grund dafür ausmalen kann: Damon hatte immer gesagt daß er nur dann einen weiteren Teil machen möchte wenn deas Drehbuch passt und stimmt. Da bleibt bei mir die Frage warum er dann zugesagt hat: der Film hat nur einen wirklichen Pluspunkt, er sieht optisch wirklich aus wie eine Fortsetzung der Serie, mit der hektisch ruckelnden Kamera, aber ansonsten bleibt er leider nur auf negative Weise „vertraut“. Das heißt, der Film spinnt eine völlig austauschbare Story in der Bourne auf fast hanebüchene Weise nochmal an seine Vergangenheit erinnert wird und schickt ihn erneut ins Gefecht gegen fiese Chefs und andere linke Auftragskiller. Alles schonmal da gewesen, der Film spult ein Best-Off alter Versatzstücke durch. Das ist zwar in manchen Momenten nett, erreicht aber niemals irgendwie die Qualität die die Serie einst ausgemacht hat – und auch wenn das Ende nicht restlos geschlossen ist bleibt zu hoffen daß Bourne nicht noch für eine weitere Tortur aus dem Sumpf kriecht.

Fazit: Altbekanntes neu aufgekocht und erreicht niemals die alte Qualität!
Rating: ★★☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.