Tremors – Im Land der Raketenwürmer

Perfection ist ein klitzekleines Kaff in der Wüste von Nevada welches von skurrilen Personen bevölkert wird, u.a. von den Tagelöhnern Val (Kevin Bacon) und Earl (Fred Ward). Als die beiden jedoch das Städchten verlassen wollen um außerhalb zu arbeiten finden die beiden auf dem Weg Richtung Großstadt mehrere übel zugerichtete Leichen. Die Geologin Rhonda (Finn Carter) die gerade in Perfection Erdbeben erforscht macht daraufhin eine unglaubliche Entdeckung: unter dem Sand lebt eine riesengroße Würmerart die stetig an die Oberfläche dringt um zu fressen. Für eine Flucht ist es zu spät – die Bewohner sind auf ihren Häusern gefangen während die Würmer lauernd auf sie warten – die einzige Hoffnung ist der ausgeflippte Waffenfreak Burt Gummer (Michael Gross) …

Gebts zu: einfach jeder hat diesen Film irgendwie irgendwann irgendwo mal gesehen – was einer der Gründe ist weswegen man ihn mit Recht einen Klassiker nennen darf.Der sichtlich mit geringem Budget inszenierte Monsterspuk orientiert sich an den B-Horrormovies der 50er Jahre, schafft es aber ein originelles neues Szenario in der Gegenwart zu inszenieren (Gegenwart ist gut, der Film hat auch schon 14 Jahre auf dem Buckel). Ergänzend dazu kommt ein ungemein sympathisches Heldentrüppchen, wobei Kevin Bacon und Fred Ward ein wunderbar komisches Team abgeben. Die Würmer tauchen zwar nur selten auf, sind aber trotzdem schön eklig, trotzdem auch für Leute mit schwachem Magen zu verkraften. Insgesamt ist das ganze rundherum einfach ein Fun-Movie: liebenswürdige Figuren, hohe Spannung, viel Action – hier hat man einfach viel richtig gemacht so daß ein rundherum gelungener Kleiner Kultfilm rausgekommen ist. Trotzdem ist es schade das die gute Thematik mit x Fortsetzungen und einer Fernsehserie sein mußte.Fazit: Witzig, spannend und leichtverdaulich – sympathischer Monsterspuk mit erfreulich wenig Gewalt!

Rating: ★★★★★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.