Die fabelhafte Welt der Amelie

Amelie (Audrey Tautou) ist eine Träumerin durch und durch. Seit ihrer Kindheit lebt sie in Paris in ihrer Welt und beobachtet das Treiben der Menschen um sich herum. Sie nimmt ihre Gefühle, ihre Wünsche, Sehnsüchte und Gedanken wahr und geniesst jeden einzelnen Moment des Lebens. Es sind eben die kleinen Dinge, die ihr wichtig sind, die sie liebt und die es in den harten Zeiten für Träumer zu beschützen gilt. Eines Tages beschließt sie heimlich das Leben ihre Mitmenschen zu beinflussen und sich um ihre Träume zu kümmern. Doch wer kümmert sich um Amelies Träume?

Verspielt! Der ganze Film ist verspielt und auf seine Weise was ganz Besonderes. Ein Film über das Träumen in einer fantastischen Welt. Diesen Film kann man sich nicht einfach so ansehen, diesen Film muss man geniessen wenn man ihn verstehen will. Der Film lebt nicht nur von seiner interessanten Geschichte, er lebt auch von seinen guten Schauspielern, den liebenswerten Charakteren, den zahlreichen Einfällen und seiner besonderen, liebevollen Umsetzung in Bild und Ton.Amelie ist ein Film, der sicherlich Geschmacksache ist. Entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. Ich mag ihn sehr.

Rating: ★★★★☆

Ein Gedanke zu „Die fabelhafte Welt der Amelie“

  1. Man mag ihn oder man mag ihn nicht? Ich würde es anders formulieren: man RAFFT ihn oder man RAFFT ihn nicht!!!! Und ich würde mich dann zur letzten Kategorie zählen.Es gibt so viele Vorwürfe, die man Filmen machen kann: zu langweilig, zu gewalttätig etc… und dies ist dann wohl der erste Film, der nur so vor nervender Glücksseligkeit trieft. Ich verurteile keinen dafür, dieses Werk zu mögen – aber ich gehöre hundertprozentig nicht dazu. Der einzige Spaß, den mir dieser Film beschert hat, war eine Ausgabe von „Harald Schmidt“, in der er sich lange und breit darüber lustig gemacht hat!Fazit: Eigenartiger, kunstvoller Film, der sich nicht jedem erschließt. Mir jedenfalls nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.