Deutschland – Ein Sommermärchen

Regisseur Sönke Wortmann dokumentiert den Weg der deutschen Nationalmannschaft durch die FIFA WM 2006: angefangen mit der Vorbereitung im Trainingslager über die Strategie der Trainer, dem Teamgeist der Mannschaft, der Euphorie in den Stadien und den Rausch des Erfolges sowie dem bitteren Aus gegen Italien …

Die Fußball WM war ein gewaltiges Event und jeder einzelne hat seine persönlichen Erinnerungen daran oder rundherum. Mir zum Beispiel kam beim Betrachten des Filmes bei jedem Spiel in den Kopf wo ich dieses Spiel gesehen habe – das alleine macht schon Spaß. Ansonsten bietet der Film ein ungemein intimes und wunderbar detailliertes Portrait – im Grunde wie ein Urlaubsvideo von Bekannten, nur natürlich absolut professionell inszeniert und abgefilmt. Da ich selber Fußballlaie bin und viele Details der WM mit bereits wieder entfallen sind hab ich natürlich nicht so viel Freude am restlichen Film wie so mancher Experte – aber es bleibt ein Film der auf ungemein herzliche Weise das Feeling dieser 4 Wochen einfängt. Allerdings: es ist mir eine Spur zu glatt poliert. Man merkt dass hier ein Schön Wetter Film entstehen soll, daher werden Dinge wie Differenzen (die es ja einfach gegeben haben muß) komplett ausgeblendet. Seis drum: ein witziger, herzerwärmender Film aus dem jeder was für sich mitnehmen kann – es ist ne Menge da!Fazit: Lebensnah eingefangenes Porträt einer tollen Mannschaft in einer aufregenden Zeit.

Rating: ★★★★☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.