The Guilty

Officer Joe Baylor (Jake Gylenhaal) hat eine Rechtsstreitigkeit am Hals und muß bis zur Klärung Telefondienst schieben. So kommt es aber dazu daß er am TElefon eine Entführung mit anhört …

Es gibt Filme, die kann man wieder und wieder anschauen. Andere verbraten ihr Pulver mit dem ersten Anschauen – und „The Guilty“ aus Dänemark war genau so ein Film. Die Kammwerspielartie Story um einen Mann in einer Hotline der versucht eine Notlage zu entschärfenfunktionierte wunderbar und offenbarte eine großartige, entsetzliche Pointe. Nun also folgt das US Remake welches nur wenigverändert: jetzt sind wir in einer amerikaniscen Polizeistation, Jake Gylenhaal ist der Mann am Rohr, das Büro sieht etwas schicker aus und alles passieert vor dem Hintergrund eines großen Feuers. Aber der Rest ist gleich. Wenn man das Original nicht kennt wird man den Film sehr spannend und fesselnd finden, wenn man aber um den Twist weiß hat der Streifen eigentlich keinen Reiz. Ich verglich es mit Freeze und dem dänischen Original „Nightwatch“: eigentlich ist alles vom Original drin, aber geglättet und ohne Kanten und damit ohne viel Reiz,

Fazit: Hat alle Stärken des Originals, macht aber keinen Sinn wenn man dieses schon kennt.

Rating: ★★★☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.