Klaus

Postazubi Jesper liebt das einfache Leben, weswegen er von seinem reichen Vater an den Nordpol geschickt wird um dort die Werte des Lebens zu lernen. Dabei trifft Jesper auf den einsamen Holzfäller Klaus der Spielzeug herstellt …

Dieser Film erschien an Weihnachten 2019 auf Netflix, aber trotz der guten Reviews ließ ich ihn aus. In der Weihnachtssaison 2020 kam er dann wieder auf und das Lob ballerte nur so herab, daher gab ich ihm dann doch mal eine Chance. Und war positiv überrascht: ich kann die Begeisterung verstehen, da der Film herzlich, gütig und schön ist und in der Tat gute Botschaften und eine wohlige Weihnachtsatmosphäre verströmt. Allerdings ist der denoch kein reiner Familienfilm: manche gruslige Sequenz und manches angeschnittene Thema (etwa Kinderlosigkeit) machen die Sache stellenweise sehr ernsthaft und als Film den man mit groß und klein schaut eher ungeeignet. Trotzdem ist es ein Titel der sich mit der Zeit zu einem richtigen Weihnachtsklassiker mausern kann.

Fazit: Süße Geschichte und Animation mit emotionalem Finish!

Rating: ★★★★☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.