Das Rosenbett

Der introvertierte Florist Lewis Farrell (Christian Slater) sieht die Geschäftsfrau Lisa Walker (Mary Stuart Masterson) weinend in ihrem Fenster stehen und schickt ihr einen Korb mit Blumen – dadurch kommen sich zwei verletzte Seelen zögerlich näher …

In Listen mit romantischen Filmen der 90er ist dieser hier nie zu finden – warum eigentlich? Vielleicht weil er zwar eine ultimative Schmacht und Kitschpackung ist, im Gegensatz zu vielen Genrevertretern aber nicht lustig gemeint ist. Hier treffen zwei geschundene Seelen aufeinander, unter unspektakulären, aber süßen Umständen und friemeln sich langsam zusammen. Überraschungen gibt es nicht und die Hindernisse die der Film aufwirft sind kaum erwähnenswert. Trotzdem erreicht er vielleicht auch heute noch das ein oder andere Herz: eine junge Frau die nicht glaubt daß sie es wert ist geliebt zu werden, ein junger Mann voller Wärme und Unsicherheiten die sich im Leben den richtigen Halt geben, dazu der wundervolle Look auf New York in den 90er Jahren und ganz viele Blumenmetaphern … gibt’s keinerlei Klagen.

Fazit: Unspektakulär und schmalzig, aber dank Musik, Darstellern und Look ein emotionales Highlight!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.