Color out of Space – Die FARbe aus dem Weltall

Nathan (Nicolas Cage) und Theresa Gardner Joely Richardson) wollen ein ruhigeres Leben auf einer Farm beginnen. Während der Anfangsarbeiten dort schlägt ein Meteorit ein. Die Folgen sind merkwürdige Farbereignisse die auf Menschen eine bedrohliche Wirkung haben …

Ganz offen gestanden habe ich keien Ahnung von Lovecraft, seiner Gedankenwelt und seinen Werken, mir ist bislang unr der Name, aber kaum ein Werk bewußt untergekommen. Dieser hier ist mir wohl auch in erster Linie wegen des Hauptdarstellers aufgefallen: Nicolas Cage. Die Story ist dabei gleichermaßen sehr schlicht wie auch sehr effektiv: eine außerirdische Macht die wie eine Farbe erscheint lande auf einer Farm und verbreitet etwas nicht greifbares, daß eine Familie und einige andere Leute befällt und dann den ultimativen, puren Wahnsinn auslöst. Dabei ist überraschend welche Haken und Wendungen der Film schlägt, was die inhaltliche Richtung angeht: aus ein wenig Fantasy wird, Grusel, Msytery, Body-Horror bis hin zum puren, effektlastigen Wahnsinn. Das ist ungemein atmosphärisch, effektiv und auch sehr hässlich. Zusammengehalten wird das von einem wie eh und je absolut überdrehten Nicolas Cage der dem ganzen seine typische, trashiges Performance draufdrückt.

Fazit: Volles Paket an vielseitigen Horroraspekten mit einem überragenden Nicolas Cage und viel 80er Jahre Trash!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.