Heart of America

Die Außenseiter Daniel Lyne (Kett Turton) und Barry Schultz (Michael Belyea) wurden jahrelang an ihrer Schlue gemobbt und gequält. An ihrem letzten Schultag planen sie eine blutige Rache …

Es klingt au heutiger Sicht geradezu absurd: Elizabeth Moss spielt in einem Uwe Boll Film mit. Aber das trifft hier zu, obendrein ist dies ein Film der sich mit einem Boll-Standardthema beschäftigt, nämlich einem Amoklauf. Und das macht er auf gar nicht so schlechte Weise. Man bekommt eine Truppe Schüler an einem ganz normalen High-School Morgen zu sehen, bekommt dann durch Rückblenden nach und nach enthüllt wer mit wem Probleme hatte und wo sich die Gefahr langsam aufbaut bevor sich das alles am Ende in einem blutigen Akt entlädt. Die Darsteller sind zwar nur im Durchschnitt, aber dem Thema entsprechend ganz passabel, der Film ist mit 86 Minuten nicht zu lang und wa man auch immer Boll im handwerklichen vorwirft trifft hier nicht zu.

Fazit: Solides Schuldrama mit krassem, beklemmendem Finish!

Rating: ★★★☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.