Kartoffelsalat 3 – Das Musical

Die Leo Weiss (Freshtorge) Schule steht kurz vor der Schließung, dann aber komt Mia (Lea Mirzanli) mit der Idee daher daß ein inszeniertes Musical die Rettung sein könnte – als Thema soll die einstige Zombiekatastrophe aufbereitet werden. Das droht aber zum Fiasko zu werden, erst recht als durch Kim (Marta Shkop) emotionales Chaos dazu kommt …

Das Spannende am ersten Teil war die Frage wie das youtube Konzept von Frehtorge sich in einem Kinofilm trägt – und wie wohl die Meisten empfunden haben tat es das gar nicht. Nach gut 4 ½ Jahren rückt trotzdem eine zweite Folge nach, die man des Gags halber mit einer drei im Titel schreibt. Und auch wenn nichts zu erwarten war toppt der Film alles denkbare: mit handwerklicher Professionalität sieht er wirklich wie ein Kinofilm aus, inhaltlich schließt er an den Vorgänger plausibel und passabel an. Es werden wieder diverste yutuber und Promis in Nebenrollen gepackt, aber nicht so aufdringlich wie und so sinnbefreit. Für Musicals muß man schon ein Faible haben, aber die flotten Nummern haben Herz, Tempo und für die angepeilte Zielgruppe sollte der Film bestens funktionieren. Die größte Überraschung ist wohl daß ein solch solides, taugliches Werk nach dem missratenen ersten Film überhaupt zustande gekommen ist.

Fazit: Richtet sich an ein junges Publikum und macht auf dem Sektor alles richtig!

Videoreview von mir: https://www.youtube.com/watch?v=1K4QcV5DjEE&t=30s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.