Lloronas Fluch

Während eine Sozialarbeiterin (Linda Cardellini) das merkwürdige Verschwinden zweier Kinder untersucht entdeckt sie Verbindungen die zu ihrer eigenen Familie führen und auf ein altes Volksmärchen hinweisen …

Willkommen zurück im Conjuring Universum, zumindest quasi. Die Llorona Legende ist wohl ein altes Volksmärchen, daher wollte man den Film als Titel für sich selbst stehend bewerben denn als Spin-Off zur Serie. Die Verbindung ist ohnehin minimal und beschränkt sich auf einen Auftritt einer Figur. Daher, wer den Film zur „Vollständigkeit“ sehen möchte kann dies tun, als eigenständiger Film geht’s aber auch. Aber warum sollte man? Ansprüche sind nicht angebracht. Es wird eine Geschichte entfacht in der eine Frau zum Monster wird und eine Familie in den siebzigern Jahren belästigt und „begruselt“. Dabei gibt’s das übliche Spiel aus Bangemangen, Jumpscares und ein paar Erschreckern … handwerklich solide gemacht, mit vereinzelten Schockern und viel Geschrei. Gute Serienware wenn man solche Titel öfter guckt, aber kaum mehr als ein filmisches Fertiggericht, insbesondere wenn man öfters solche Filme schaut. Mir selber ist noch mit Linda Cardellini ein Bonus gegeben da ich die Frau sehr gerne sehe – aber ich kann ebenso jeden verstehen der die Nummer lieber auslassen will,

Fazit: Solide Horrornummer ohne Kanten und Ecken und mit stetigem Jumpscare Einsatz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.