Kalte Füsse

Kleinganove Denis (Emilio Sakraya) bricht wegen seiner Schulden in die Villa von Schlaganfallpatienten Raimund (Heiner Lauterbach) ein – erscheint allerdings dortg wie ein Pfleger und muß den Job ausführen. Das Chaos eskaltiertDenis, Raimund und dessen überforderte Enkelttochter (Sonja Gerhardt) in einem Schneesturm in der Villa isoliert sind …

Bei deutschen Filmen muß man immer in gewisser Weise froh sein dass sie überhaupt gemacht werden und wurden, da hat jeder kleinere Titel wahrscheinlich eine abenteuerliche Geschichte über seine Entstehung hinter sich. Das heißt dann aber nicht dass jeder Film der es bis auf die Leinwand schafft gross und unglaublich gehaltvoll ausfällt. Dieser fällt ganz sicher darunter. Trotzdem ist es nett daß die Produktion geklappt hat: die kleine Komödie kombiniert Aspekte einer kleinen Gangsterstory mit einem Verwechslungsplot und viel Slapstick. Viele der Gags zünden und funktionieren und bei der Lauflänge von rund 90 Minuten ist der Film eh aus bevor er langweilig oder nervig werden kann. Manche Gags sind zwar bereits bekannt, aber klappen dennoch. Der Rest ist kurzweilige Unterhaltung knapp über TV Niveau. Banaler, harmloser Spaß, keinen Deut mehr – aber auch nicht schlechter.

Fazit: Netter, kleiner Film mit einigen guten Gags und kurzweiligem Verlauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.