Little Monsters

Straßenmusiker Dave (Alexander England) begleitet seinen Neffen Felix (Diesel La Torraca) auf Kindergartenausflug um die Erzieherin Miss Caroline (Lupita Nyong’o) anzubaggern – wobei er einen Konkurrenten in Gestalt des Entertainers Teddy McGiggle (Josh Gad) bekommt. Das wird aber unwichtig als eine Horde Zombies über den Ort herfällt …

Hier hat jemand einen ziemlich vielseitigen Genreix versucht und ist daran gescheitert was eben solche Mixfilme so schwierig macht: dem Abstimmen der einzelnen Komponenten. Der Film beginnt als RomCom mit einem Deppen der seine Beziehung versaut, leider ist diese Figur so überdreht und unsympathisch daß er als Träger für Zuschauersympathien komplett ausfällt. Dann wechselt der Film schlagartig in einen Horrorfilm und vereint gleichermaßen ultrabrutale Splatterszenen mit übelst albernen Comedymomenten. Hier ensteht aber das Problem daß die Lage zwar auf dem Papier bedrohlich ist, sich aber nie so anfühlt und die von Lupita Nyongo gespielte Lehrerin so cool ist daß man nie wirklich Sorgen um die Hauptfiguren hat. Und es passiert zu wenig außer daß sich die Figuren an einem sicheren Moment verschanzen und ab dort eigentlich nur abwarten. Schade, aber nicht schlimm: aus der Grundidee hätte man sicher was machen können.

Fazit: Findet die richtige Balance zwischen Spaß, Ernst und Spannung nicht!Rating: ★★☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.