Die Unglaublichen 2

Nach dem Verlust ihres Hauses Zerstörung ihres Hauses wohnt Familie Parr in einem neuen Heim inklusive Höhle für das Equipment. Mama Helen geht arbeiten während Ehemann Bob aka Mr. Incredible zu Hause bleibt und sich um die Kinder Violet, Dash und Baby Jack-Jack kümmert. Schon bald kommt aber eine enue Bedrohung für Metrovolle auf so daß die Unglaublichen mit ihrem Freund Frozone in den Kampf ziehen

Ich respektiere es daß der erste Film für einige ein Heiligtum und den ultimativen Animationskracher darstellt, ich selber konnte mich dem ganzen Hype nie ganz öffnen: ich habe ihn damals gesehen, fand ihn vergnüglich und ok und eben nicht mehr. Daher war ich auch nicht so geflasht daß es nach 14 Jahren eine Fortsetzung geben sollte – merkte aber recht schnell daß es nichts zu klagen gibt. Die Animation ist up to date, die Story schließt millimetergenau an den ersten Film an, die Action ist mitunter gigantischer als in so manchem Realfilm. Die Story ist solide, haut wieder einmal einen schönen fiesen Schurken raus und kombiniert sowohl Slapstick mit Spannung . Im Grunde also eine absolute Fortführung des ersten Films, mit allen Vorzügen und Schwächen, die alle Fans des Stoffs sicherlich restlos begeistert.

Fazit: Von gleicher Qualität wie der Erstling!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.