Lady Business

Mia (Tiffany Haddish) und Mel (Rose Byrne) haben zusammen ein Kosmetikunternehmen eröffnet, sich dabei aber restlos übernommen. Daher ist das Angebot von Claire Luna (Salma Hayek) zunächst sehr verlockend – stellt aber auch ihre Freundschaft auf eine harte Probe …

Eigentlich ist es keine schlimme Sache wenn man eine totale Storyblaupause verwendet und maximal eine Kleinigkeit ergänzt. In diesem Falle ist es die typische Erfolgsstory in der zwei Frauen das gemeinsame Geschäft an einen Konzern verkaufen und dann eben die Freundschaft der beiden in die Binsen geht. Eigentlich eine ganz harmlose Komödie die an vielen Stellen ergänzt wird: hier und da gibt’s mal ein paar Gags über Körperflüssigkeiten, das Thema Make-Up wird großflächig umrissen … aber hauptsächlich setzt der Film in der ersten Hälfte darauf Dialoge und Gags unterhalb der weiblichen Gürtellinie zu platzieren. Das ist auf der einen Seite fast schon kriminell unlustig, aber ebenso fast unangenehm zu schauen und an vielen Stellen nur als Füller gedacht und kein Stück relevant für die Handlung. Ernst nehmen kann man das alles auch nicht weils zu perfekt und over-the top ausgestattet ist und Figuren wie Salma Hayeks Charakter nichts anderes als eine Parodie sind.

Fazit: Im Kern ein absoluter Standardfilm der jedoch an allen Nebenbaustellen restlos aufs Maul fällt!

Rating: ★☆☆☆☆