Early Man – Steinzeit bereit!

Nach einem Meteoritenabsturz erfanden die ersten Menschen und die Dinosaurier den Fußball, welcher jedoch über die Jahre wieder in VErgessenheit gerät- es wird aber wieder bewußt als Steinzeitmenschen Dug und sein Freundl Hognob (Nick Park)  mit dem fiesen Lord Nooth aneinander geraten und diesen Konflikt in einem Spiel klären wollen … s

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen recht schnell, bzw. wer den Film mögen könnte und wer nicht. Man muß sich nur fragen ob man schonmal mit „Wallace & Gromit“ zu tun hatte und wenn ja, ob einem diese Art des Films zusagt. Wenn nein braucht man scih hiermit garnicht zu beschäftigen, falls ja könnte man es zumindest versuchen, mit reduzierten Erwartungen. Für mich war der Film letztlich eine einzige Tortur, eine komplette Qual von Anfang bis Ende: die Animation ist noch interessant, es schleichen sich auch durchgehend passende und sitzende kleine Gags ein, aber diese sind nur lose kleine Lichtblitze in einem unfassbar anstrengenden Film. Der Schurke ist abstoßend und die „guten“ Steinzeitmenschen sind eine Truppe Hohlbirnen was zwar logisch erscheint, aber es auch unmöglich macht mit den Figuren auf irgendeiner menschlichen Ebene näher zu kommen. Da helfen auch die vereinzelten Lacher nicht – ein ganzes Kino daß es wie schlagartig abräumte als der Film lief zeigte mir genug wie er von den meisten aufgenommen wurde.

Fazit: Extrem anstrengend und nur für eine bestimmte Zielgruppe!

Rating: ★☆☆☆☆