Baywatch

Aus PR Gründen bekommt der Rettungsschwimmer Mitch Buchannon (Dwayne Johnson) für sein Team den Ex Olympiateilnehmer Matt Brody (Zac Efron) zur Seite gestellt. Trotz einiger Probleme erweist sich dieser als hilfreich – während im Team mehrere emotionale Verwicklungen laufen kommen sie am Stand kriminellen Vorgängen auf die Spur …

Dies ist die Kinoversion einer alten TV Serie die mit Recht als Trash bezeichnet wird, da kann man von einer modernen Version nicht gerade Shakespeare erwarten. Aber mann kann es durchaus lobend hervorheben daß wirklich die Kernelemente der Show herüber transportiert wurden: Strandfeeling, eine Urlaubsatmosphäre, kerngesunde Over the Top Helden mit überdurchschnittlicher Attraktivität und stets einen sexy Look auf alles. Neu ist dabei die Betonung auf den Komödienpart der aber nicht schlecht daherkommt. Wer mit einem Nostalgiefeeling an die Nummer rangeht gewinnt eine Menge Spaß daraus, wer nach Gründen zu meckern sucht wird aber ebenfalls fündig: die mitunter sehr billigen Spezialeffekte, der gelegentlich unter die Gürtellinie gehende Humor oder die auf TV Level passierende Krimihandlung bieten genug Anlaß zu meckern. Aber wer will das schon bei zwei Stunden Hochglanzkino das einen mit bester Laune wieder entläßt.

Fazit: Relativ schlicht, aber mit enormem Spaß und gewissem Nostalgiefaktor!